Deutschland heizt modern: Wärmepumpen-Projekte in der Bundesrepublik

Deutschland heizt modern: Wärmepumpen-Projekte in der Bundesrepublik

Ob kleines Nachbarschaftsprojekt oder Großbau - zahlreiche innovative Wärmepumpen-Projekte in ganz Deutschland beweisen, dass dieses Prinzip für sämtliche Gebäudetypen geeignet ist. Vom Einfamilienhaus bis zur Unternehmenszentrale, von der Schule bis zum Krankenhaus - überall können Wärmepumpen eine emissionsarme Wärme- und Kälteversorgung ermöglichen.

Ob kleines Nachbarschaftsprojekt oder Großbau - zahlreiche innovative Wärmepumpen-Projekte in ganz Deutschland beweisen, dass dieses Prinzip für sämtliche Gebäudetypen geeignet ist. Vom Einfamilienhaus bis zur Unternehmenszentrale, von der Schule bis zum Krankenhaus - überall können Wärmepumpen eine emissionsarme Wärme- und Kälteversorgung ermöglichen.

Dabei nutzen die Anlagen unterschiedliche erneuerbare Wärmequellen aus: Manche entziehen der Luft, dem Grundwasser oder Erdreich über Bohrungen die nötige Energie. Andere nutzen Abwärme aus Abwasser oder Seegewässern. Häufig kommen Wärmepumpen zudem in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen zum Einsatz, welche den dafür nötigen Strom klimaneutral erzeugen. Lassen Sie uns diese faszinierenden Projekte nun gemeinsam erkunden.

Effizienzhaus Plus in Berlin-Charlottenburg

1.JPG
(Quelle: Wikipedia)

Das Berliner "Effizienzhaus Plus" ist ein innovatives Wohnhaus, das durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt wird. Es nutzt eine Kombination aus Photovoltaik und Wärmepumpe, um mehr Energie zu erzeugen, als es verbraucht. Dadurch kann überschüssiger Strom für das Laden von Elektrofahrzeugen genutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist werden. 

Das Haus verfügt über eine effiziente Gebäudehülle und optimierte Gebäudetechnik, um den Energieverbrauch zu minimieren. Das architektonische Konzept des Hauses umfasst ein Schaufenster, in dem sich Elektrofahrzeuge berührungslos aufladen lassen, sowie großzügige Wohnräume mit viel Tageslicht.

Designhotel aquaTurm in Radolfzell 

2.JPG
(Quelle: tab.de)


Das Designhotel aquaTurm in Radolfzell in Bayern am Bodensee ist ein beeindruckendes Beispiel für nachhaltige Energieversorgung. Das ehemalige Wahrzeichen der Stadt wurde zu einem Nullenergiehotel umgebaut, das mehr Energie erzeugt als es verbraucht.

Das Hotel nutzt eine Kombination aus Wärmepumpe und Solarthermie zur Beheizung. Es werden 54 m2 Solarthermiekollektoren eingesetzt, die rund 45 % des Heizwärmebedarfs und 80 % des Warmwasserbedarfs abdecken. Die Wärmepumpe, die mit Radolfzeller Grundwasser betrieben wird, dient sowohl zum Heizen im Winter als auch zum Kühlen im Sommer. Zusätzlich verfügt das Hotel über eine kleine Windkraftanlage auf dem Dach und einen Stromspeicher. Durch diese nachhaltigen Energiequellen und effiziente Technologien erreicht das Hotel eine ausgeglichene Energiebilanz und minimiert seine CO2-Emissionen.

Das Designhotel aquaTurm zeigt eindrucksvoll, wie durch den Einsatz von Wärmepumpen, Solarthermie und anderen erneuerbaren Energien ein nachhaltiger Betrieb möglich ist.

Kindertagesstätte in der Kammgarnspinnerei in Brandenburg


3.jpg
(Quelle: heinze.de)

In Brandenburg an der Havel wurde 2019 eine neue Kindertagesstätte als Nullenergiegebäude in der Kammgarnspinnerei errichtet. Sie bietet 120 Kindern Platz und wird durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt, die per Fußbodenheizung die Wärme verteilt. Auf dem Dach des Kita-Gebäudes wurde zudem eine 99 kWp starke Photovoltaik-Anlage installiert, die den Strombedarf der Einrichtung deckt. Überschüsse werden ins öffentliche Netz eingespeist. Die 800 m2 große Spielhalle besticht durch ihre großzügigen und abwechslungsreichen Spielflächen im Freien. Mit der Realisierung als Nullenergiehaus und dem Einsatz einer Wärmepumpe wurde das Projekt besonders energieeffizient und umweltfreundlich umgesetzt.

Württembergische Landesbibliothek in Stuttgart
 

4.jpg(Quelle: Wikipedia, photo taken by Rolf Gebhardt)

Für den neuen Erweiterungsbau der württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart wurden mehrere effiziente Wärmepumpensysteme installiert. Neben der Nutzung von Erdwärme über Energiepfähle kommt eine Abwasser-Wärmepumpe zum Einsatz, die die Grundlast der Wärme- und Kälteversorgung über einen Abwasserwärmetauscher bereitstellt. Eine weitere Sole-Wasser-Wärmepumpe liefert zusätzlich Kälte für die Lüftungsanlagen des Vortrags- und Ausstellungsraums. Dadurch kann der Kältebedarf minimiert werden. Die Anlagen versorgen das Gebäude mit sechs Ebenen über eine Fußbodenheizung und Deckenkühlung. 

 

Durch die Kombination verschiedener erneuerbarer Wärmequellen und die konsequente Auslegung auf niedrige Systemtemperaturen realisierte man ein besonders energieeffizientes System der Wärme- und Kälteversorgung für den neu errichteten Erweiterungsbau der württembergischen Landesbibliothek.

Quedlinburg: Saniertes Unesco Fachwerkhaus 

4.jpg
(Quelle: Steffen Spitzner)

In Quedlinburg, Sachsen-Anhalt, wurde ein denkmalgeschütztes Unesco-Welterbe-Fachwerkhaus aus dem Jahr 1330 energetisch saniert. Dabei wurde das bestehende Gebäude instandgesetzt und ein Ergänzungsneubau angefügt. Für die Beheizung und Warmwasserbereitung kommt nun eine Sole-Wärmepumpe zum Einsatz, die die Erdwärme aus dem Grundwasser nutzt. Dies stellt eine besonders emissionsarme und kostengünstige Variante der Gebäudeheizung dar. 

Durch den Einsatz der Wärmepumpe und eines speziellen Lehmputzes konnte ein angenehmes und ausgeglichenes Raumklima im sanierten denkmalgeschützten Haus geschaffen werden. Das Projekt ist ein Beispiel dafür, wie energetische Sanierungen historischer Bausubstanz umweltfreundlich realisiert werden können.

Bremer Hauptzollamt

5.jpg

(Quelle: sprengervonderlippe)

Das neue Bremer Hauptzollamt, das seit 2014 in der Konsul-Smidt-Straße seinen Sitz hat, wird durch eine energieeffiziente Kombination aus Wärmepumpe und erneuerbaren Energien beheizt. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe versorgt gemeinsam mit Solarthermie die 5.200 m2 große Nutzfläche des Verwaltungsgebäudes in der Überseestadt. Durch die intelligente Verknüpfung der Systeme konnten die Anforderungen der Energieeinsparverordnung um über 20 % übertroffen werden. Das Gebäude zeigt, wie durch den Einsatz verschiedener Technologien wie Wärmepumpe und Solarthermie ein besonders nachhaltiger Betrieb eines Bürokomplexes realisiert werden kann.

Johanniter Luftrettungswache in Reichelsheim, Hessen

7.jpg

(Quelle: Buderus)

Für die neue Luftrettungswache der Johanniter in Reichelsheim (Wetterau) wurde eine effiziente Wärmepumpenlösung installiert. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe der Marke Buderus versorgt über eine Fußbodenheizung das 300 m2 große Gebäude zuverlässig mit Heiz- und Kühlwärme. Die Wärmepumpe nutzt die Luftwärme als erneuerbare Energiequelle. Dank der modernen Steuerung und Regelung arbeitet die Wärmepumpe besonders effizient und deckt auch Spitzenlastzeiten ab. Das Projekt zeigt, wie sich mit Wärmepumpentechnik auch Rettungswachen kostengünstig und umweltschonend beheizen lassen. 

Wälderhaus in Hamburg

8.jpg

(Quelle: Wikipedia, von SDW)

Das Wälderhaus in Hamburg-Wilhelmsburg wird durch eine innovative Erdwärme-Nutzung mit Wärmepumpe beheizt und gekühlt. Insgesamt wurden 94 Energiepfähle im Erdreich verankert, über die die Wärme aus dem Boden für die Wärmepumpe zugeführt wird. Zusätzlich sind thermisch aktive Bauteilsysteme verbaut. Die Kombination aus Erdwärme durch die Energiepfähle und Wärmepumpe ermöglicht sowohl die Heizung als auch die natürliche Kühlung des Gebäudes, in dem sich das Science Center Wald befindet. Durch den hohen Energiestandard konnte der Primärenergiebedarf gegenüber der EnEV um 50 % reduziert werden. Das Projekt zeigt, wie durch die gezielte Nutzung von Erdwärme ein Multifunktionsgebäude besonders nachhaltig betrieben werden kann.

Fazit – Wärmepumpen in allen Bundesländern

Die vorgestellten Projektbeispiele verdeutlichen eindrucksvoll, welches Potenzial Wärmepumpen für eine emissionsarme Wärmeversorgung bereithalten. Gleich ob Privathaus, öffentliches Gebäude oder großer Industriebetrieb – mithilfe dieser Technologie und der Kombination mit weiteren erneuerbaren Energien wie Photovoltaik können selbst anspruchsvolle Bauten CO2-neutral betrieben werden.

Kannten Sie diese Wärmepumpen Projekte bereits? Es waren noch längst nicht alle. Wir freuen uns auf den zweiten Teil dieser Serie, wenn wir Ihnen wieder spannende Bauprojekte mit Wärmepumpen und einem nachhaltigen Energiekonzept präsentieren dürfen – darunter Projekte aus den Städten Bonn, Frankfurt am Main und Mannheim . 

Wollen Sie uns ein regionales Wärmepumpen-Projekt vorstellen? Wir freuen uns auf den Input und über den Kontakt

Sie suchen eine Energielösung, die speziell auf Ihr Haus zugeschnitten ist?